Wir klären Fragen unbürokratisch 01577-8811736!

Unfall - Schadengutachten für KFZ, Motorrad, Caravaning & Fahrrad

Unfallgutachten oder Schadengutachten beim unabhängigen KFZ-Sachverständigen bzw. KFZ-Gutachter erstellen lassen

Ihr KFZ-Sachverständiger für Südbayern – München, Pfaffenhofen, Freising, Unterschleißheim und Dachau

Nach einem Unfall ist es wichtig, dass der entstandene Sachschaden am beschädigten Fahrzeug egal ob KFZ (PKW), Motorrad, Fahrrad, Wohnwagen oder Wohnmobil, gewissenhaft und von einem unabhängigen KFZ-Sachverständigen dokumentiert wird.

Als unabhängige KFZ-Gutachter erstellen wir Schadengutachten bzw. Unfallgutachten oder auch Beweissicherungsgutachten für Sie als Kunden in ganz Südbayern.

Mit einem Anruf können wir Sie schnell, unverbindlich und objektiv beraten. Zögern Sie nicht und profitieren Sie von unserer Erfahrung.

Gerne rufen wir Sie auch zurück bitte senden Sie uns hierzu einfach eine Whatsapp oder SMS Nachricht und wir rufen Sie Zeitnahe zurück. Sie erreichen uns unter 01577-8811736.

Beweissicherung für Sie Kostenfrei

Verkehrsunfall was nun?

Sie kennen die Schuldfrage noch nicht, evtl. tragen Sie eine Teilschuld beim Unfall. Oder war es eine Unfallflucht und der Verursacher hat Sie auf Ihrem Schaden sitzen lassen? Sie möchten sich erst Informieren oder bei Ihrem Anwalt für Verkehrsrecht beraten lassen? Wenn Sie nun ein Schadengutachten oder ein Unfallgutachten bei einem KFZ-Sachverständiger beauftragen bleiben Sie eventuell auf den Kosten des Gutachtens sitzen. Wenn Sie uns mit einer kostenfreien Beweissicherung beauftragen gehen Sie kein Kostenrisiko ein und sind vom ersten Moment an professionell von einem unabhängigen KFZ-Sachverständigen betreut. Wie läuft das ganze ab?

I. Bei einem kurzen Telefonat klären wir mit Ihnen den Sachverhalt.

II. Wir dokumentieren und sichern für Sie kostenfrei den Schaden, welcher an Ihrem Fahrzeug entstanden ist. Wir machen alle Schritte welche wir für eine eventuelle spätere Erstellung eines Haftpflichtgutachtens brauchen werden.

III. Nun speichern wir alle Dokumente und Bilder auf unserem Server und warten auf Ihre bzw. die Nachricht Ihres Rechtsbeistandes.

IV. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns im Anschluss eine Auftragserteilung geben. Falls wir nach spätestens 4 Wochen von Ihnen keine Nachricht zur Auftragserteilung bekommen haben bzw. wenn Sie uns vorab informieren das wir keine weitere Tätigkeit unternehmen sollen werden wir Ihre Daten löschen.

Wer übernimmt die Kosten für ein Gutachten?

Bei einem Haftpflichtschaden trägt grundsätzlich die Versicherung des Unfallverursachers die zur Unfallabwicklung erforderlichen Kosten. Hierzu zählen unter anderem auch die Kosten für ein Schadengutachten Ihres beschädigten Fahrzeuges auch die Kosten Ihres Rechtsbeistandes sind teilweise abgedeckt. Eine Ausnahme ist der Bagatellschaden.

 

‍Wenn Sie den Unfall selbst verschuldet haben:

‍Bei einem Kaskoschaden sind die Ersatzleistungen für Ihr Fahrzeug individuell über die Bedingungen Ihres Versicherungsvertrages geregelt (AKB), sofern Sie eine Kaskoversicherung abgeschlossen haben. In Ihren Versicherungsunterlagen ist ersichtlich ob Sie die freie Sachverständigenwahl haben oder nicht. Damit eine Abwicklung schnellstmöglich erfolgen kann, sollten Sie Ihrer Versicherung den Unfall zeitnah melden.

 

‍Wenn Sie eine Teilschuld bekommen:

Hier kommt es auf die sogenannten Quotenbildung an, je nach dem ob Sie 50/50 oder eine andere Quote zahlt die Versicherung jeweils nur die Summe wie angeben. Das heißt das Sie eventuell 50% alle Kosten selbst tragen müssten. Ihr Anwalt für Verkehrsrecht klärt Sie hierzu gerne auf.

Schadengutachten Unfallgutachten

Diese Leistungen erhalten Sie von mir als KFZ-Sachverständiger:

Ob nach einem Unfall oder einer Beschädigung Ihres Fahrzeugs durch einen „Parkrempler“, als KFZ-Gutachter können wir Ihnen in beiden Fällen weiterhelfen und ein unabhängiges Gutachten für Sie erstellen. 
Nach Ihrer Beauftragung erstellen wir Ihr Unfallschadengutachten für Ihren PKW, Ihr Motorrad, Ihr Fahrrad, Ihren Anhänger, Ihren Caravan oder den Wohnanhänger. Eine umfangreiche Hilfe und Betreuung ist für mich selbstverständlich. Denn es gibt keine Schäden die Pauschal sind, jeder Schaden ist einzigartig.Ich helfe Ihnen, damit Sie Ihren entstandenen Sachschaden an Ihrem Fahrzeug erstattet bekommen. 
Meine Gutachten zur Schadenhöhe basieren jeweils auf aktueller Rechtsprechung. Sollten Sie die gegnerischen Versicherungsdaten nicht haben, ermitteln wir diese für Sie. Auch fragen wir für Sie die Schadenshistorie Ihres Fahrzeugs bei der HIS Datenbank ab. Die Korrespondenz mit der Versicherung des Unfallgegners kann auf Wunsch auch nach der Erstellung des Gutachtens zur Schadenhöhe durch uns erfolgen oder wir senden es direkt zu einem von Ihnen beauftragten Rechtsanwalt für Verkehrsrecht. Das Schadengutachten beinhaltet aber auch die Kosten eines Mietwagens, hier errechnen wir den Tagessatz, welchen Sie beanspruchen können. Darüber hinaus errechnen wir eine mögliche Wertminderung und den Nutzungsausfall pro Tag, welcher Ihnen zusteht, wenn Sie keinen Mietwagen in Anspruch nehmen.

Warten Sie nicht, bis die Versicherung Ihnen einen eigenen Gutachter senden möchte – sichern Sie sich Ihre Ansprüche. Die Kosten für ein unabhängiges KFZ-Gutachten gehören zum Schaden und müssen vom Schädiger getragen werden.

 

Um Ihnen eine Übersicht zu gewähren was in einem 15-25-seitigen Schadengutachten steht gibt es hierzu eine kleine Auflistung:

Zusammenfassung

  • Anschrift von Ihnen und dem Unfallgegner/in
  • Besichtigungsort, Besichtigungsdatum
    beauftragter KFZ-Sachverständiger
  • Restwert, Wiederbeschaffungswert
  • Wertminderung
  • Schadenssumme
  • Beurteilung zum Schadenumfang

Fahrzeugdaten

  • Kennzeichen
  • Fahrzeugart
  • Hersteller, Modell
  • Laufleistung, KM Stand abgelesen sowie ausgelesen
  • Motorart / Benzin, Diesel, Hybrid oder Elektro
  • Erstzulassung, Wiederzulassung
  • Anzahl der Vorbesitzer
  • Serienausstattung sowie Sonderausstattung, Reifenangaben

Vortexte

  • Zustand des Fahrzeugs bei der Besichtigung
  • Besichtigungsbedingungen
  • Vorschaden oder Altschaden
  • Schadenhergang
  • Schadenbeschreibung

Schadenkalkulation

  • Benennung aller Ersatzteile und Ersatzteilpreise
  • Aufführung aller Arbeitsschritte und Richtzeiten
  • alle Lackierkosten inkl. Lackmaterial
  • Zusatzpositionen und Nebenkosten
  • mögliche Reparaturkosten Ausweitungen
  • Angaben zu Stundenverrechnungssätzen
  • Ersatzteilzuschläge der Händler

Nachtexte

Erläuterungen zu:

  • Wiederbeschaffungswert
  • Restwert
  • Nutzungsausfallentschädigung pro Kalendertag
  • Mietwagenklasse
  • Einschätzung, ob die Reparaturwürdigkeit oder ein wirtschaftlicher Totalschaden vorliegt

Bilddokumentation / Bild Satz

  • Rundumansicht des beschädigten PKWs 4 Diagonal Aufnahmen
  • Fahrgestellnummer und des Kilometerstandes
  • Lichtbilder vom Fahrzeuginnenraum
  • Übersichtsaufnahme Schadenbereich
  • Detailaufnahmen der Schadensstellen welche durch den Unfall verursacht worden sind.
  • Bilddokumentation von Vor- und Altschäden
  • Wenn Sie ein Scheckheftgepflegtes Fahrzeug einer Marken Vertragswerkstatt haben werden wir auch hiervon ein Bild anfertigen.

Schadengutachten / Unfallgutachten für PKW, Motorrad, E-Bike, Wohnwagen und Wohnmobil:
Wurde Ihr Fahrzeug in einem Verkehrsunfall nicht aus eigenem Verschulden beschädigt, benötigen Sie ein Unfallgutachten, um den Schaden von der gegnerischen Versicherung erstattet zu bekommen. Als KFZ-Gutachter erstelle ich Ihnen ein entsprechendes Dokument.

Ein Vorteil für Sie: Sind Sie nicht schuld am Unfallschaden, muss die gegnerische Versicherung für die KFZ-Sachverständigen-Kosten aufkommen. Voraussetzung für ein Schadengutachten ist, dass die Schadenshöhe über der Bagetellschadensgrenze liegt welche je nach Region ab 750 Euro inkl. MwSt. beträgt. Wenn Sie unsicher sind, ob der entstandene Schaden unter dieser Summe liegt, können Sie uns im Vorfeld Bilder vom Unfallwagen per Whatsapp zukommen lassen. Anhand der Fotos kann ich schnell einschätzen, ob ein Schadensgutachten überhaupt Sinn ergibt oder nicht und ob Sie die Kosten voraussichtlich selbst tragen müssen oder nicht. Wir schauen uns aber gerne den Schaden mit Ihnen gemeinsam an und beraten Sie gerne an Ort und Stelle.

 

Wir sind als KFZ-Gutachter auf Unfallgutachten sowie Schadensgutachten spezialisiert.

Sie erreichen uns direkt unter 01577-8811736.

Was ist ein Schadengutachten?

Ein KFZ-Schadengutachten dient zunächst der Beweissicherung für Sie als Geschädigte/r. Es werden die Fahrzeugdaten und der Fahrzeugzustand dokumentiert. Nach Herstellervorgaben werden die Instandsetzungskosten kalkuliert. Hierzu verwenden wir natürlich ein Kalkulationssystem eines namhaften Anbieters.

Schadengutachten werden sowohl bei Haftpflicht- als auch bei Kaskoschäden erstellt. Auf Grundlage der jeweiligen Haftpflichtrechts oder der Kaskobedingungen ermittelte ich alle zur Beweissicherung und für eine Schadenregulierung erforderlichen Angaben. Sie dienen zur Klärung von Sachverhalten und Sicherung von Ihren Ansprüchen.

Mein Schadengutachten ist Prozess- und Verkehrstauglich. Es enthält alle notwendigen Angaben welche in eine Gutachten aufgeführt sein müssen. Eine Auflistung finden Sie direkt über diesem Absatz.

Wieso benötige ich ein Schadengutachten?

Wieso benötige ich ein Schadengutachten?
Um Ihre Rechtsansprüche gegenüber dem Schädiger bzw. seiner Versicherung geltend machen zu können, und eine schnelle unkomplizierte Schadenregulierung zu erhalten benötigen Sie ein professionelles Schadengutachten.

Grundsätzlich dienen Schadengutachten zur Klärung von Sachverhalten sowie der Sicherung von Ansprüchen.

Außerdem dienen die von einem Sachverständigen erstellten Gutachten der Feststellung des tatsächlichen Schadenumfanges nach einem Verkehrsunfall sowie der Beweissicherung.

Wir passen uns Ihrem bedarf an, egal ob Sie der Geschädigte oder Schädiger sind.

Schadengutachten / Unfallgutachten für PKW, Motorrad, E-Bike, Wohnwagen und Wohnmobil:

Im Haftpflichtschadensfall ist der Unfallverursacher verpflichtet, dem Unfallopfer gemäß § 249 BGB den Schaden zu ersetzen, den er unfallbedingt erlitten hat. Der Volksmund sagt vor dem Schaden ist nach dem Schaden. Im Haftpflichtschadenfall reguliert die Versicherung des Schädigers den entstanden Schaden. Im Haftpflichtschadensfall werden Schadenersatzansprüche geltend gemacht.

Der Kaskoschaden

Im Kaskoschadensfall hat der Versicherungsnehmer bei einem selbst verschuldeten Unfall gemäß den Versicherungsbedingungen (AKB) Anspruch auf Ersatz der unfallbedingten Schäden. Es handelt sich hier ausschließlich um vertragliche Ansprüche, diese sind im Vertragswerk der Abgeschlossenen Police. Diese sind streng zu trennen von den Schadenersatzansprüchen im Haftpflichtschadensfall. Die Höhe der Ersatzleistung richtet sich stets nach den Versicherungsbedingungen (Kaskobedingungen). Die meisten Versicherungsnehmer/innen haben eine Selbstbeteiligung zu tragen, welche bei Vertragsbeginn vereinbart wurde.